Frühere Anlässe -

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Frühere Anlässe

14. Januar 2020
Veranstaltung mit Bernard Safarik und Prof. Ivan Lefkovits.

Flyer

14. Dezember 2019/ 14.00-16.00 Uhr
Buchsignierung 'Draussen spielt ein Leben' / Nie geht es nur um die Vergangenheit (Wolfgang Benz, Johannes Czwalina, Dan Shambicco)
Mit Johannes Czwalina und Dan Shambicco

Buchbesprechung

3. Dezember 2019
Ehrung und Vortrag zur neuen Gedenktafel für Albert Schudel, Redakteur u. Herausgeber der Riehener Zeitung.
A. Schudel hat sich im 2. Weltkrieg mutig für die jüdischen Flüchtlinge eingesetzt und ihr Schicksal immer wieder in der Riehener Zeitung thematisiert - trotz strenger Auflagen der Pressezensur - die er geschickt zu umgehen verstand.

Vortrag von Michèle Faller, Redakteurin der Riehener Zeitung.

Flyer

20. November 2019
Veranstaltung mit Werner Schmidt, künstlerischer Direktor Yehudi Menuhin Forum Bern

Flyer


20.-31. Oktober 2019

Am 9. Oktober 2019 fand in Deutschland, in Halle an der Saale, ein Anschlag auf eine jüdische Synagoge statt. Es ist erschütternd, dass Hass und Rassismus zu derart grausamen Taten führen und Menschleben kosten.
Die Leitung der Gedenkstätte für Flüchtlinge in Riehen möchte der jüdischen Gemeinde in Halle ein Zeichen des Mitgefühls übermitteln. Vom 20. bis zum 31. Oktober 2019 wird daher ab 9.00 Uhr in der Gedenkstätte Riehen, Inzlingerstrasse 44, ein Buch ausliegen, wo Besucher ihre Gedanken und ihre Anteilnahme aufschreiben können.
Das Buch wird danach an die jüdische Gemeinde in Halle geschickt werden. Selbstverständlich schliessen wir auch die beiden Todesopfer in unser Gedenken ein. In der Gedenkstätte gibt es Gelegenheit zu Gesprächen und Gedankenaustausch.
An dieser Stelle möchten der Leiter und das Team der Gedenkstätte auch ihre Dankbarkeit zum Ausdruck bringen, dass in der Schweiz ein positives und gewaltfreies Klima gegenüber den jüdischen Mitbürgern herrscht und sie in Ruhe in diesem Land leben können.
Die Türen sind in der Gedenkstätte tagsüber für Sie geöffnet!

24. September 2019 - 19.30 Uhr


Vortrag Dr. Hartmut E. Arras  

Buchvorstellung 'Vom Freischärler zum Propagandisten des Nationalsozialismus. Mein Vater Erwin Arras (1905-1942)'

Flyer



20. August 2019 - 19.30 Uhr / Diesseits der Grenze - Buchvorstellung - Gabriel Heim


Gabriel Heim hat in den Archiven der Fremdenpolizei, dort wo die 'Verwaltung des Fremden' die verborgenen Seiten der Stadt bewahrt, recherchiert. Der Autor zeichnet zehn Schicksalswege nach, die zwischen 1925 und 1955 nach Basel geführt haben. Oft sind die Schicksale packend und ergreifenden, zuweilen schillernd. Jedes Dossiert mutet an wie ein Roman.
Moderation: Katrin Becker.

Flyer



4. Juni 2019 - 19.30 Uhr
Lesung aus dem Buch 'Wenn ich nochmal anfangen könnte...' von J. Czwalina

Flyer


14. Mai 2019 - 19.00 Uhr
Buchvorstellung:
Draussen spielt ein Leben - Johannes Czwalina, Dan Shambicco
Dreiländermuseum Lörrach

11. Mai 2019 - 19.30 Uhr
Grösse und Scheitern der Opposition gegen Hitler - Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Benz

Buchvorstellung: Im Widerstand
Der deutsche Widerstand gegen Hitler ist ein Kapitel mit mehr Schatten als Licht. Millionen Deutsche haben keinen Finger gerührt, als das NS-Regime die Freiheit beseitigte, Recht brach und zahllose Mitbürger verfolgte und ermordete.
Einige aber wie Georg Elser, Graf Stauffenberg oder die Mitglieder der Weissen Rose haben ihr Leben riskiert, um den Verbrechen ein Ende zu machen.

Flyer



Lesungen Buch 'Nie geht es nur um Vergangenheit'
Im Rahmen des Erscheinens des neuen Buches mit Schicksalen und Begegnungen im Dreiland 1933-1945

'Nie geht es nur um Vergangenheit' von Wolfgang Benz, Johannes Czwalina und Dan Shambicco finden diverse Lesungen an unterschiedlichen Orten statt.

Die Informationen dazu finden Sie im Flyer
.

Lörrach, Dreiländermuseum, 13.11.2018, 19 Uhr
Basel, Les Gareçons, 25.11.2018, 19 Uhr
Liestal, Kantonsbibliothek Baselland, 29.11.2018, 19.30 Uhr
Freiburg i. Br., Universitätsbibliothek, 13.12.2018, 18.30 Uhr
Riehen, Gedenkstätte, 10.01.2019, 19.30 Uhr
Berlin, Holocaust-Mahnmal, 17.01.2019, 18 Uhr
Frankfurt a. M., Deutsche Nationalbibliothek, 04.02.2019, 19 Uhr
Bonn, Universitätsclub, 19.02.2019, 18.30 Uhr
Leipzig, Deutsche Nationalbibliothek, 25.02.2019, 19 Uhr

Heute gibt es nur noch wenige Zeitzeugen, die den Zweiten Weltkrieg mit- und überlebt haben. Schon bald werden wir nur noch Berichte aus zweiter Hand hören können.

www.dittrich-verlag.de

27.3.2019 - 19.30 Uhr
Erich Schmid Vortrag und Film 'Surava'

Flyer



Lesungen Buch 'Nie geht es nur um Vergangenheit'
Im Rahmen des Erscheinens des neuen Buches mit Schicksalen und Begegnungen im Dreiland 1933-1945

'Nie geht es nur um Vergangenheit' von Wolfgang Benz, Johannes Czwalina und Dan Shambicco finden diverse Lesungen an unterschiedlichen Orten statt.

Die Informationen dazu finden Sie im Flyer.

Lörrach, Dreiländermuseum, 13.11.2018, 19 Uhr
Basel, Les Gareçons, 25.11.2018, 19 Uhr
Liestal, Kantonsbibliothek Baselland, 29.11.2018, 19.30 Uhr
Freiburg i. Br., Universitätsbibliothek, 13.12.2018, 18.30 Uhr
Riehen, Gedenkstätte, 10.01.2019, 19.30 Uhr
Berlin, Holocaust-Mahnmal, 17.01.2019, 18 Uhr
Frankfurt a. M., Deutsche Nationalbibliothek, 04.02.2019, 19 Uhr
Bonn, Universitätsclub, 19.02.2019, 18.30 Uhr
Leipzig, Deutsche Nationalbibliothek, 25.02.2019, 19 Uhr

Heute gibt es nur noch wenige Zeitzeugen, die den Zweiten Weltkrieg mit- und überlebt haben. Schon bald werden wir nur noch Berichte aus zweiter Hand hören können.

www.dittrich-verlag.de

Impressionenen 19. Februar 2019

Besuch von Botschafter Dr. Norbert Riedel in der Gedenkstätte Riehen.

Er ist seit Oktober Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Schweiz und in Liechtenstein.

 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü